Diskussion: Brauchen wir eine Blog-Etikette? - Wieviel Verantwortung braucht die Freiheit?

Bei der Diskussion “Brauchen wir eine Blog-Etikette? - Wieviel Verantwortung braucht die Freiheit?” geht es um ethische Fragestellungen im Mitmach-Netz:

“Freiheit besteht darin, daß man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.” Wie weit geht die Freiheit des Einzelnen im Netz? Wieviel Respekt ist nötig, um die virtuelle Gesellschaft zu einer lebenswerten zu machen? Ob die Erfahrungen der 90er Jahre mit Usenet und Netiquette auf das heutige Netz übertragen werden können, ob sich ein freiwilliger Codex überhaupt durchsetzen und wie er aussehen könnte soll dieses Panel diskutieren.”

Spannend dürfte die Zusammenstellung des Podiums werden: Neben dem Bildblogger Stefan Niggemeier sitzen dort Johnny Haeusler von Spreeblick und der Informationsethiker und -wissenschaftler Prof. Dr. Rainer Kuhlen von der Uni Konstanz. Und natürlich ist das Publikum gefragt. Weitere Fragestellungen können vorab gerne hier in den Kommentaren vorgeschlagen werden. Das Panel findet am Mittwoch, den 11. April, zwischen 16:00 und 17:30 Uhr im grossen Saal statt.

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Comments

Noch keine Kommentare.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist momentan deaktiviert.