re:publica ist eröffnet

Hatten wir schon geschrieben, dass die re:publica erfolgreich gestartet ist? Viele aktuelle Informationen finden sich im Wiki. Der Wunsch kam schon auf, dass man eine Anlaufstelle für Blog-Postings und weiteres möchte. Eine Möglichkeit ist, diesen Artikel zu trackbacken. Im Wiki können Berichte, Interviews und weitere Dinge aber auch verlinkt werden.

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Comments

Wird es MP3-Mittschnitte aller Vorträge geben?

etwa als podcast?

Aahh: Ich bin weder irrelevant noch korpulent bis stattlich und auch nicht mit Dreitagebart ausgestattet…

Vorhin hat die re-publica begonnen (mein Ticket dazu bezahlt netterweise Strato). Es ist kuschlig, um nicht zu sagen: proppenvoll. Nach Angaben der Veranstalter auf dem Einstiegspanel nehmen mehr als 700 Menschen an der Veranstaltung teil. Jan Schmidt …

[...] und durchaus anregend. Die Slides gibt es hier, die entsprechenden Pipes kommen heute Abend. Slides RSS-Röhren zum Selberbauen (trackback zum re:publica blog). Veröffentlicht von Nils am 11. April 2007 um 13:48 Abgelegt [...]

Ich hätte schon gern teilgenommen und diskordisch-kommunistische Propaganda verbreitet. So bleibt mir nur, hier in die Kommentare hineinzuagitieren: http://www.classless.org/2007/03/17/kommunisten-per-anhalter-durchs-web/

Nu ja.

Mythen der Blogosphäre: Es gibt kein “richtiges” Bloggen…

Auf der re:publica in Berlin hat heute der Blogexperte Prof. Jan Schmidt den interessanten Vortrag "Mythen der Blogosphäre - Wie wir bloggen" gehalten. Seine Thesen in der Zusammenfassung: Die deutschsprachige Blogosphäre ist im Lauf der ve…

Hi Becke, viel Spaß und Erfolg! A bientot!

[...] 7 ohne Worte, dafür mit Link zum trackbacksammelblog Veröffentlicht von Nils am 11. April 2007 um 20:24 Abgelegt unter Binärem [...]

re-publica-Konferenz gestartet…

Long time no see: Ich bin seit heute auf der “republica - Leben im Netz”-Konferenz, die noch bis übermorgen läuft.
Erste Eindrücke:
Anmeldung, Konferenzbeginn: Alles ganz okay und unspektulär - letzteres vor allem, weil einer der Ver…

Stefan Meretz schreibt: re:publica - Scheitern am Geld…

Nachdem sich viele Weblogger während der re:publica meist auf das so genannte “Live-Blogging” (*) der einzelnen Veranstaltungen beschränkt haben, tauchen jetzt die ersten Weblog-Einträge auf, die sich eingehender mit einzelnen Aspekten…

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist momentan deaktiviert.