re:publica´08 - Zwischenstand der Planung

Hier war es etwas ruhig in letzter Zeit. Das heisst nicht, dass die Vorbereitungen zur re:publica´08 nicht weiter voran schreiten. Gerade gibt es wieder ein Vorbereitungs-Treffen. Das Programm wächst und nächste Woche wird es eine vorläufige “stabile” Beta-Version geben. Im Moment rennen wir noch einigen zugesagten Vorträgen hinterher, wo wir von den Referenten noch auf Abstracts warten. Auch warten wir noch auf den einen oder anderen angefragten Keynote-Speaker. Aber wir sind uns jetzt schon sicher: Das Programm wird wieder sehr vielfältig, spannend und interessant.

Mehr dazu in der kommenden Woche. Und spätestens Ende des Monats gibt es auch eine Anmeldemöglichkeit. Wir haben übrigens noch Slots frei, vor allem in den kleineren Säalen. Wer noch gute Ideen für Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden hat: Schreibt uns. Wir freuen uns über interessante Ideen.

Gleichzeitig sind wir noch auf der Sponsoren-Suche, um unser Ziel zu erreichen: Die Eintrittspreise bleiben gleich günstig wie im Vorjahr.

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Comments

Gibt es irgendwo ein vorläufiges Programm, wo man mal sehen könnte, was bis jetzt so angedacht ist?

Ich freue mich drauf und werde hoffentlich Zeit haben vorbeizuschauen. Ein vorläufiges Programm würde ich übrigens auch ganz schnieke finden.

Eine Beta-Version des Programmes wird es voraussichtlich im Zeitraum zwischen kommenden Donnerstag und nächste Woche Montag geben. Es dauert immer etwas länger, als man plant. Dafür ist das Programm schon sehr weit entwickelt. Wir warten aber noch auf wenige Sachen.

Bis wann könnte man denn eigene Beiträge spätestens anmelden?

Regine, zum Anmelden eigener Beiträge bleibt noch Zeit. Wir haben in den kleineren Räumen noch viel Platz. Und wir schauen gerade, ob wir noch Räumlichkeiten für Ad-Hoc Sessions im Sinne der Barcamps schaffen, so dass man vor Ort sich noch besser thematisch vernetzen kann.

Sehr schön ;-), das steigert die Vorfreude doch gleich enorm!

Nach dem Erfolg des letzten Jahr hab ich ein wenig “Angst” das die Kalkscheune zu klein ist. So mancher Workshop war ja mehr als überfüllt!?

sebastian: kennst Du Dich in Berlin aus? Es gibt afaik leider _keine_ Alternative für diesen Rahmen (konnte ich auch nicht glauben, habe aber in anderem Zusammenhang mal rumgeschaut).
Aber ich, und bestimmt auch Markus und Johnny, lassen sich gewiss eines besseren belehren… irgendne Idee?

@just be.: Nehmt doch das Messegelände, wo die Web-2.0-Expo stattfand.

(Nee, keine Sorge, nur ein Scherz, ich bin ja schon wieder weg ;-) )

[...] der Pressemitteilung zur “re:publica’08″ heißt es: “Das Konferenz-Motto “Die kritische Masse” steht für [...]

[...] Da will ich die re:publica 08 in meinen Kalender eintragen, und da steht für den ersten der drei Veranstaltungstage schon etwas [...]

[...] Zudem gibts ein Statement auf dem Blog: Klick [...]

Ich fahre zur re:publica’08…

Hab mich eben als Blogger angemeldet und natürlich auch den Banner online gestellt, damit ich die 20 Euro Rabatt genießen kann. Erstmal nur hier in der Sidebar, das sollte aber okay sein finde ich. Wenn ich einen besseren Banner finde baue ic…

Die Akkreditierung funktioniert nicht. Ich bekomme immer die Meldung:
“Für Ihre Domain wurde kein SSL-Proxy aktiviert
Als Domainbetreiber können Sie dies im Konfigurationsmenü nachholen”

[...] ging die Ankündigung für die re:publica 08 raus und sie enthält einen Absatz über Chaosradio Express: Der Schriftsteller Peter Glaser wird [...]

Der Link zur Akkreditierung funktioniert wieder.

Habt ihr schon die Banner fertig für die re:publica 08? Ich finde nur die von 07….

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist momentan deaktiviert.