Programmplanung ist fast fertig

Die Entwicklung des Programmes schreitet voran und die Planung ist fast abgeschlossen. Leider müssen wir jetzt schon mitteilen, dass wir aus Platzgründen keine weiteren Programmpunkte mehr annehmen können. Wenige freie Slots stehen für Sponsoren zur Verfügung. Und ganz wenige freie Slots werden noch für Programmpunkte frei gehalten, die uns selber überraschen. Einreichen geht demnach noch, aber in der Regel können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider nur noch absagen. Oder uns überraschen lassen. Das finden wir auch schade, weil hier täglich interessante Vorschläge eintreffen. Aber insgesamt sind wir doch etwas erschlagen von der Qualität und Quantität der Einreichungen. Hätten wir doch nur noch mehr Platz. Vielen Dank dafür! Wenn alles klappt, werden wir diesmal die Keller-Ebene der Kalkscheune mitnutzen können. Dort können dann Ad-Hoc-Sessions nach Art der Barcamps abgehalten werden. Und hier kommen dann vielleicht auch zahlreiche Vorträge und Workshops unter, die wir aus Platzmangel leider für das offizielle Programm ablehnen mussten.

Diese Woche und kommende Woche werden wir noch ein paar weitere Highlights verkünden, die wir im Programm noch nicht freigeschaltet haben. Lasst Euch überraschen.

If you enjoyed this post, please consider to leave a comment or subscribe to the feed and get future articles delivered to your feed reader.

Comments

Darf ich noch mal nachfragen, wie es um Kinderbetreuung steht? Ich hätte unbedingt Bedarf, da meine Berliner Verbindung leider im Urlaub weilt.

Sieht leider dieses Jahr nicht so gut aus.Wir haben lange überlegt, wie wir das hinbekommen können. Aber letztendlich keine zufriedenstellende Lösung gefunden. In den Keller will niemand von uns Kinder packen und mehr Räume als jetzt genutzt bietet die Kalkscheune leider nicht.

In solchen Fällen würde ich empfehlen nach privaten Kinderbetreuungsangeboten, Tages- oder Notmütterdiensten zu suchen. Da sollte sich in Berlin einiges machen lassen.

Bisher gab es nur zwei Anfragen bzgl. einer Kinderbetreuung und da es zudem (siehe Markus’ Kommentar) räumlich nicht ganz leicht ist, wird das wohl nix. :(

(achtung spam)

hi,

ich habe gerade mal den programmplan in keiala.com importiert. ist so ganz praktisch als persoenliches konferenzplanungstool… http://keiala.com/date/2008-04-02

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist momentan deaktiviert.